Die schönsten Geschenke von Reitern für Reiter

Nächsten Monat ist Weihnachten. Das ist noch lange hin? Nicht wirklich. Der November, das beweisen ganz viele Umfragen, ist der wichtigste Monat, wenn es darum geht Weihnachtsgeschenke zu shoppen.

Und, mal ehrlich, was kann es denn Schöneres geben, als schon jetzt ganz in Ruhe und ohne Stress, super tolle Präsente auszuwählen, mit denen Du Deinen Liebsten garantiert eine große Weihnachtsfreude machst…

Geschenke für Ross und Reiter

Equipment für Ross und Reiter stehen ganz oben auf dem Wunschzettel. Aber – obwohl man es kaum glauben mag: selbst Reiter haben ein Leben außerhalb des Stalls. Und genau dafür kann man sie eben auch beschenken:

Deko, Deko, Deko

Aus den Bereichen Interior kommen pferdeaffine Accessoires immer gut an. Kissen und Decken kann man nie genug haben, schließlich hat der Reiter, wenn er aus dem Stall heim kommt, meist nur einen Wunsch: Ab auf die Couch und so richtig power chillen… Küchenzubehör, Geschirr, Gläser, Tabletts, Sets – es gibt eigentlich nichts, wo Pferde, Hufeisen oder andere typische Icons für den engen Bezug zur Pferdewelt nicht drauf passen. Das gilt auch für Bettwäsche, Lampenschirme, Türschilder und eigentlich alles, was schön und praktisch ist.

Pflege für gestresste Körper

Auch Kosmetik ist ein wundervolles Geschenk. Anstelle schwerer Parfüms oder opulenter Anti-Aging-Cremes verschenke belebende Duschgels oder vitalisierende Badezusätze: Vom entspannenden Lavendelöl bis hin zum feurigen Ingwerschaum, um verspannten Muskeln und blaue Flecken heiß zu lockern. Hand- und Fußcreme eignet sich darüber hinaus wunderbar, um Schwielen, Frostbeulen und raue Hornhaut sanft zu pflegen.

Lecker und Prost

Reiter sind in der Regel gute Esser und spucken selten ins Glas. Das musst Du wissen, wenn Du Ess- oder Trinkbares als Geschenk in Erwägung ziehst. Egal ob Du zu Sweeties oder zur Flasche greifst, die oberste Devise bei dieser Art von weihnachtlichen Präsenten lautet: Schenke immer die Maxi-Packung!

Kekse, Schoki oder Weingummis in Einhornformat – Reiter und ihre Pferdefreunde brauchen Süßigkeiten in rauen Mengen. Ähnliches gilt für Hochprozentiges: Vom trendigen Prosecco bis zum kräftigen Hengstschluck – alles, was mit ein paar Umdrehungen in flüssiger Form daher kommt, ist ein willkommenes Präsent.

Beliebt bei Reitern: Die Gutscheine

Sie sind ein äußerst beliebtes Geschenk, die Gutscheine. Grundsätzlich kannst Du Geld, ein Produkt oder ein Versprechen in einem Gutschein notieren. Darüber hinaus kannst Du in einem Geschäft einen Einkaufsgutschein erwerben – beispielsweise beim Kieffer-Fachhändler in deiner Nähe: Den findest Du ganz einfach hier:

https://www.kieffer.net/de/service/haendler-finden.html

Verschenkst Du einen Einkaufsgutschein, kannst Du auch diesen mit einer Kleinigkeit aus eben dem Laden aufpimpen. 

Geldgutscheine sind tatsächlich die Nummer eins unter den Gutscheinen und für Reiter, die ja eigentlich immer chronisch pleite sind, ein durchaus passendes und sinnvolles Präsent. Um solch einen Gutschein nicht gar zu unpersönlich aussehen zu lassen, mach Dir die Mühe und bastel eine persönliche Gutscheinkarte. Unter dem Stichwort: Geld wie Heu kannst du Scheine kreativ in eine Heucollage integrieren, auch die „Mäuse“ sind als Gutscheinthema für Pferdefreunde top geeignet.

Das Wichtigste an einem Gutschein, der ein Versprechen enthält: Er MUSS erfüllt werden. Und zwar unaufgefordert und mit einem fröhlichen Lächeln auf den Lippen.

Wirklich begehrt bei allen, die Pferde pflegen, reiten und besitzen: Ein Plus an Arbeitskraft, denn die wird immer gebraucht – und ist hoch geschätzt. Ob Du nun ein Wochenende die Pferde sittest (samt Hund und Katzen) oder einen Tag am Stall den Besen schwingst, ob Du das Sattelzeug auf Hochglanz bringst oder Dich als TT in die Pflicht nehmen lassen, rund ums Pferd gibt es – und das weiß niemand besser als Du – , mehr Arbeit als ein Reiter allein je bewältigen können wird.

DIY- Präsente für ganz liebe Leute

Es muss gar nicht immer das gekaufte Präsent sein, mit dem Du anderen eine weihnachtliche Freude machst. Selbstgemachtes geht zu Herzen. Schließlich enthält es neben kreativem Input auch jede Menge positive Energie!

Schicht im Glas

Handmade = Heartmade
Handmade = Heartmade

Was dem Reiter seine Praline, ist dem Pferd sein Leckerli. Und bei beiden gilt: Handgemacht schmecken die feinen Bissen besonders lecker. Weil nun aber nicht jeder als Pralinen-Papst zur Welt kommt, hilf Deiner Freundin oder Deinem Freund ein bisschen auf die Sprünge – mit einer schmackhaften Backmischung, die Du appetitlich in ein Glas schichtest:  150 Gramm Vollkornhaferflocken, 200 Gramm Weizenvollkornmehl, einige Teelöffel Fenchelsamen, einige Teelöffel Hirse und nach Belieben gesunde Kräuter.

Wichtig ist, dass Du nur wirklich trockene Bestandteile ins Glas füllst. Sonst ist das Ganze nicht haltbar und verdirbt noch bevor die erste Kerze am Weihnachtsbaum angezündet wurde. Später dann kann der Trocken-Mix beispielsweise mit Wasser, Karottensaft Apfelmus oder Sirup angereichert und so formbar getoppt werden. Das solltest Du unbedingt auf einem Anleitungszettel vermerken, nicht dass der Bäcker in spe später vor einem Haufen trockener Krümel sitzt und nicht weiter weiß…

Damit die Schichtarbeit sich nicht vermischt, musst Du  das Glas wirklich randvoll auffüllen.

Beschrifte und personalisiere das Glas mit einem hübschen Anhänger oder Aufkleber.

Selbstverständlich kannst Du anstelle einer Backmischung die handmade-Leckerlis auch selber backen und in einer hübschen Dose verschenken. Ob Stalltafel, Trensenhalter oder Kunstvolles aus Hufeisen oder Pferdehaar – mit ein wenig handwerklichem Geschick und jeder Menge guter Laune lassen sich die tollsten, kreativsten und persönlichsten Präsente zaubern. Und das geht übrigens besonders gut, wenn Du Dich dazu mit Deinen Freunden aus dem Stall zusammen tust und ihr bei Keksen und Adventstee gemeinsam werkelt.


Reitsport-Zubehör – Tolle Extras zu verschenken

Im Kieffer-Sortiment findest Du viele Geschenkideen vom kleinen bis zum großen Budget.
Im Kieffer-Sortiment findest Du viele Geschenkideen für jedes Budget.

Geschenke im Pferdesport sind nicht immer ganz günstig. Die perfekte Alternative ist hier: Nicht das Basisprodukt in Gänze zu verschenken, sondern in tolles Zubehör zu investieren. Natürlich kannst Du auch ein Gemeinschaftsgeschenk organisieren und alle legen für ein großes Präsent zusammen.

Es kann, ABER es muss ja nicht gleich eine ganz neue Trense sein: Ein funkelnagelneuer Stirnriemen pimpt die vorhandene Trense super trendy auf. Und neue Zügel kann man immer gut gebrauchen.

Anstelle eines kompletten Sattels kannst Du in Zubehör investieren: Solide Steigbügel samt Bügelriemen, einen ergonomischen Sattelgurt  oder einen praktischen Sattelüberzug. Ein tolles On-Top für jeden Sattel gerade jetzt im Winter: Ein Sitzwärmer für die Sattelfläche. Der sorgt für einen warmen Po beim Reiten und ist wirklich ein super angenehmes Goodie. Auch einen Sattelcheck samt Wartungsservice könntest Du verschenken. Das ist kein ganz typisches Weihnachtsgeschenk, aber ein äußerst sinnvolles Präsent – wird doch die Kontrolle des Sattels leider häufig ein wenig vernachlässigt. Rufe gerne an und stimme eine Termin mit uns ab!


Ja zur Verpackung? Aber natürlich!

Verpacke nachhaltig – unserer Umwelt zuliebe!
Verpacke nachhaltig – unserer Umwelt zuliebe!

Ein Schleifchen hier, ein Kräuselband dort, aufgebauschte Klarsichtfolie, beschichtetes Glanzpapier – kunstvoll verpackte Geschenke gehören zum Weihnachtsfest offenbar dazu wie Lebkuchen und Kerzenschein. Doch: Muss es wirklich immer auf einen bunten Berg voll unnützem Plastikmüll hinauslaufen? Wir vom kiefferMAG sagen „Nein!“

Willst Du unsere Tipps für nachhaltige DIY-Verpackungsideen wissen?

Das Zauberwort dabei heißt: Upcycling! Ob Zeitungspapier, Pappkartons oder Stoffreste, nutze  mögliche „Einschlagewerke“ second hand und hübsche diese zuvor kräftig auf. Mit Malereien, Kartoffeldruck, natürlichen Klebewerken (Blätter, Blüten, Tannenzweigen und Co.) oder adrett zugeschnittenen Filzmotiven. Und auch der bunte Bandsalat muss nicht aus Plastikstreifen bestehen: Hier bieten  Strohbänder aus dem Stall oder Bastschnüre nachhaltige Alternativen.

Denke dran: Besorge nicht nur die Weihnachtsgeschenke ganz zeitig, damit Du später keinen Stress hast, schicke auch die Weihnachstkarten rechtzeitig ab. Wie wäre es denn, wenn Du einen Schnappschuss von Dir und Deinem Pferd zu einer ganz persönlichen Weihnachtsgruß designest? Das Ganze klebst Du selbstverständlich auf ungebleichtes, recyceltes Papier… 😉

Das Team von KIEFFER wünscht Dir viel Freude beim Weihnachts-Shopping.

Gefällt Dir dieser Beitrag und Du möchtest Dein Feedback loswerden? Du hast Fragen? Schreib uns gerne einen Kommentar oder eine E-Mail!

0 Kommentare zu “Die schönsten Geschenke von Reitern für Reiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.